Die besten Homepage-Baukästen mit Drag und Drop Funktion

Webseitenerstellung

Mit einem Baukasten eine neue Homepage zu erstellen, ist eine einfache und komfortable Lösung. Doch es gibt Unterschiede bei den Anbietern. Es gibt viele Stärken und es gibt jedoch Schwächen. Ein Vergleich lohnt sich. Die besten der Branche zeigen auf jeden Fall, dass sie benutzerfreundlich sind und in einfachen Schritten eine Homepage selbst für den Anfänger leicht zu erstellen ist.

Ein Homepage-Baukasten ist ein Programm, mit welchem Webseiten einfach erstellt werden, ohne dass Codezeilen bearbeitet werden müssen. Ein teurer Webdesigner oder Programmierer wird somit überflüssig. Die Designvorlage wird gewählt und die Drag und Drop Elemente werden platziert. Texte und Bilder mit Überschriften werden eingesetzt. Dann lässt sich das Ergebnis in Echtzeit begutachten, bevor die Website veröffentlicht wird. In der obersten Liga spielen IONOS, WIX und Jimbod mit. Ihre Vorlagenauswahl ist groß und Funktionsvielfalt ist enorm groß.

IONOS ist nutzerfreundlich und bietet einen starken Umfang

Grundsätzlich richten sich die im Jahr 1988 als Homepage-Baukastensystem an Anfänger. Die Erstellung einer Homepage ist mit Drag und Drop Funktion kostengünstig sowie wenig zeitaufwendig. Selbst das Erstellen eines Onlineshops ist auf dieser Basis problemlos möglich. Die einzelnen Anbieter veranschaulichen auf einfache Art und Weise, wie sich ein Shop aufbauen lässt. Bei der Bewertung der besten Homepages mit Drag und Drop steht E-Commerce jedoch nicht im Fokus.

IONOS bietet ein umfangreiches und leicht verständliches Komplettpaket. Der Anbietet bietet eine große Auswahl an Templates auf dem neuesten Stand, welche für vielerlei Branchen genutzt werden kann. Die Vorlagen sind gut einsetzbar. Der Einrichtungsassistent navigiert den Anfänger schnell durch die angebotenen Designs. Im eigens eingerichteten Testzeitraum von einem Monat kann in Ruhe an der Homepage gebastelt werden. IONOS bietet in den 30 Tagen, dass Kunden einen öffentlichen Einblick auf Firmengeschichte, Standort sowie Kontaktdaten auf der Domain haben können. Domain, E-Mail-Postfach und SSL sind inklusive.

Siehe auch  Fitness und Bodybuilding als Ausgleich zum IT-Job

Das Unternehmen ist mit seinen 12 Millionen gehosteten Webseiten auf jeden Fall ein Riese in der Branche. Das Unternehmen verfügt über 7.000 Mitarbeiter. Der Support funktioniert reibungslos mit einer Rückruffunktion. Es findet zudem keine Begrenzung des monatlichen Datenverkehrs statt. IONOS kann in puncto Preis absolut mithalten, wenn es um die monatlichen Kosten geht. Das Unternehmen unterbreitet mit die günstigsten Angebote. Bei einem Geschwindigkeitstest kommt es stets zu guten Ergebnissen.

Jimdo für Einsteiger besonders benutzerfreundlich

Mit dem Jimdo Homepage Baukasten gelingt es jedem Anfänger leicht eine Homepage zu erstellen. Einsteiger finden sich unmittelbar leicht zurecht. Die Drag und Drop Funktionen benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Alle Inhalte können jederzeit leicht verändert werden. Es wird eine kostenlose Bilddatenbank zur Verfügung gestellt. Der Einsteiger hat eine Auswahl an verschiedenen Layouts und mit einem Klick ist die Homepage veröffentlich.

Der Registrierungsprozess ist einfach. Es besteht die Möglichkeit sich über Google, Facebook & Co. anzumelden. Jimdo kann kostenlos getestet werden, um sich mit dem Baukastensystem vertraut zu machen. Ein einfacher Drag und Drop Editior führt durch das Menü. Vor allem wirbt Jimdo mit dem blitzschnellen Erstellen einer Homepage. Durch einen Frage- und Antwortprozess wird die Homepage schnell erstellt. Der virtuelle Helfer ist so intelligent, dass Bilder und Informationen aus Google herausgefischt werden. Die Ladezeit ist sehr schnell. Schwächen wurden generell immer wieder bearbeitet.

WIX bietet die meisten Designvorlagen

Es gibt keinen Anbieter auf dem breiten Markt, welcher mehr Vorlagen anbietet als WIX. Der israelische Anbieter ist führend in den Designvorlagen. Er kann mit fast 1.000 verschiedenen Designvorlagen aufwarten. So lässt sich die wunschgemäße perfekte Homepage mit Drag und Drop Funktion gestalten. Neben der beeindruckenden Zahl der Templetes ist es fast nicht möglich, die Seiten von WIX von professionellen Webdesign-Agenturen zu unterscheiden. WIX kann in einer kostenlosen Version umfassend getestet werden. Dabei gibt es die Echtzeitansicht für mobile Geräte sowie den Desktop. Das Handling und der Funktionsumfang überzeugen auf ganzer Linie; lediglich der Support und die Rechtsseiten sind verbesserungswürdig.

Siehe auch  Verstärkte Verbindungen: Unternehmen aus der Europäischen Union bauen ihre Präsenz in Usbekistan aus

In den Bewertungen macht WIX vor allem im Design von sich reden. Sie werden als besonders stylisch empfunden. Die Gestaltungsfreiheit ist vorhanden, um frei platzieren zu können. Animationen sind zudem möglich. So lassen sich Texte und Bilder animieren.

Weebly darf sich mit seinem Baukastensystem verbessern

Zwar lässt sich Drag und Drop gut bedienen und bietet eine breite Auswahl mit einem guten Funktionsumfang, doch hat der Einrichtungsassistent noch Schwächen. Ohne Vorkenntnisse kommen Einsteiger gut klar. Schwach sind die lediglich 30 Designvorlagen sowie die Einschränkungen der Blog-Funktionen. Somit ist Design und Aussehen ausbaufähig. Die E-Commerce-Funktionen sind gut darstellbar.

Insgesamt werden die stark intuitive Bedienung hervorgehoben. Profis können sogar den Template-Code bearbeiten. Im App Center lassen sich zudem zusätzliche Informationen finden wie Live Chat-Funktionen.

WebGo ist branchenspezifisch geeignet

Für die breite Masse ist WebGo weniger geeignet. Für Vereine oder Handwerksbetriebe ist das Baukastensystem hingegen nützlich und eine Möglichkeit. Jedoch besitzt WebGo Potenzial. Vorteilhaft ist die unbegrenzte Testphase. Die SEO-Einstellungen lassen sich solide einstellen. Auf jeden Fall ist der Support positiv zu bewerten und der Datenschutz funktioniert. Preislich rangiert das Unternehmen im Mittelfeld. Die Leistung in puncto Geschwindigkeit fällt auf jeden Fall überdurchschnittlich gut aus.

Strato Pro hat Aufholpotential

Die Vorlagen des Strato Homepage Baukasten hat noch Ausbaupotential. Zwar gibt es Strato Pro mit seinen rund 500 Mitarbeitern schon seit 1997, doch wirklich viel hat sich nicht getan. Vorteilhaft ist die unbegrenzte Bandbreite, der Support und der Serverstandort sind in Deutschland sowie eine eigene E-Mail-Adresse. An 365 Tagen im Jahr in der Support erreichbar. Stratos Server sitzt in Deutschland mit einem eigenen Rechenzentrum. Vorteilhaft sind die kurzen Vertragslaufzeiten. Paketwechsel ist jederzeit und ohne Zusatzkosten möglich. Es gibt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Squarespace ist bei Designern und Fotografen beliebt

Optisch spielt Squarespace in der obersten Liga mit. Doch genau diese Vorzüge lässt sich das Unternehmen gut bezahlen. 24 Euro im Monat sind ein stolzer Preis. Damit handelt es sich um eines der teuersten Webbaukästen. 14 Tage gibt es Zeit zum Ausprobieren. Ein Baukastensystem für Kreative mit soliden Funktionen. Support und der Datenschutz schwächeln. Über die App kann die Website mobil bearbeitet werden. Mit Squarespace können Videos erstellt und verteilt werden. Eingebaut sind integrierte SEO-Tools. Zudem gibt es umfangreiche Blogger-Tools. So kann die eigene Geschichte mit anderen geteilt werden. Die eigenen Projekte können in individuellen und veränderbaren Galerien geteilt werden.

Siehe auch  Welche Technik steckt hinter CCCam und OSCam Servern?
Über Christian 78 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!