Ratgeber – die besten NAS-Speicher für den privaten Gebrauch

Die besten NAS Speicher

NAS-Speicher werden bei privaten Anwendern kontinuierlich beliebter. NAS ist die Abkürzung für Network Attached Storage. NAS-Speicher sind mit einem Netzwerk verbunden, ein Zugriff ist deshalb beliebig vielen Geräten möglich. Mittels der Zugriffs- und Benutzerverwaltung im Menü sind die abrufbaren Inhalte für Benutzer des Heimnetzwerkes individuell einstellbar. Ebenfalls einstellbar sind Schreibberechtigung (Veränderungen für Inhalte).

Relevante Kriterien bei der Auswahl von einem NAS-Speicher für das Heimnetzwerk

Die Preisunterschiede zwischen den von verschiedenen Herstellern angebotenen NAS-Speichersystemen sind zum Teil enorm. Deshalb sollte vor dem Kauf genau überlegt werden, welche Anforderungen das Produkt erfüllen soll. Ein einfaches Modell ist vollkommen ausreichend, wenn nur Grundfunktionen benötigt werden. Wer zusätzliche Funktionen benötigt, sollte sich einen modular erweiterbaren NAS-Speicher kaufen. Zu empfehlen sind zum Beispiel die Modelle von Synology, Qnap und Netgear. Relevante Aspekte, die beim Kauf beachtet werden müssen, sind:

  • Verwendungszweck
  • Komplettsystem oder einzelne Komponenten selbst zusammenstellen
  • Anzahl der Festplatten
  • Festplattenkapazität
  • Prozessor
  • Betriebslautstärke
  • Stromverbrauch
  • Betriebssystem
  • Funktionen

Das teuereste NAS-Speichersystem für das Heimnetzwerk zu kaufen, ist nicht immer die beste Entscheidung. Welcher NAS-Speicher perfekt geeignet ist, bestimmt der geplante Verwendungszweck. NAS-Speicher sind für folgende Anwendungen erhältlich:

  • Downloads
  • mit WLAN
  • für iPhone, iPad und Mac
  • Raid-System
  • Backup-Medium
  • Fotos
  • iTunes & Musik
  • Streaming (TV und Video)

Die besten NAS-Speicher für Einsteiger

Einsteigern sind schnell konfigurierbare, einfach bedienbare NAS-Speichersysteme zu empfehlen. Selbstverständlich muss auch die Sicherheit der Daten gewährleistet sein. Der Speicher sollte zudem mit Funktionen zur Verwaltung der gespeicherten Daten ausgestattet sein. Dokumente, an denen gerade gearbeitet wird, sollten zudem mobil verfügbar sein.

Qnap TS-231K

Dieses Modell dürfte zum Zeitpunkt der Texterstellung das NAS-Speichersystem mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Weil es mit 2 LAN-Ports bestückt ist, ist es auch für Fortgeschrittene, die ihren NAS-Speicher für verschiedene Bereiche innerhalb des Netzwerkes nutzen wollen, interessant sein. Der zweite Port kann zum Beispiel für das Loadbalancing eingesetzt werden. Dieses NAS-Speichersystem aus dem Hause Qnap bietet zudem eine Fülle Erweiterungsmöglichkeiten via App und Einstelloptionen, damit keine Wünsche im privaten Heimnetzwerk offenbleiben. Der Markenhersteller bietet für dieses Modell zudem erstklassige Online-Hilfe mit integrierter Suchfunktion an. Das Gerät Qnap TS-231K ist eines der günstigsten Heimnetzwerk-Speichergeräte mit 2 LAN-Ports, die aktuell auf dem Markt angeboten werden.

Asustor AS1002T v2

Dieser NAS-Speicher lässt sich sowohl mit der Smartphone-App als auch über den Webbrowser einrichten. Dieses Gerät lässt sich vielfältig zum Beispiel als VPN-Server oder zur Synchronisierung von einzelnen Ordnern mit diversen Cloudspeichern (OneDrive, Google Drive, Dropbox und weitere) einsetzen möchte, muss lediglich die zu seiner Anwendung passende App des Herstellers installieren. Via App sind für dieses Gerät zudem eine Fülle sonstiger Erweiterungsmöglichkeiten verfügbar.

Die besten NAS-Speicher für Fotosammlungen

Weil moderne digitale Kameras immer höhere Auflösungen bieten, beanspruchen Fotos viel Speicherplatz. Deshalb ist es empfehlenswert, Foto-Archive auf einem externen NAS-Speicher aufzubewahren. Optimal für diesen Zweck ist ein NAS-Netzwerkspeicher geeignet. Diese Netzwerklaufwerke bieten zudem Anwendern eine Fülle weiterer Möglichkeiten.

Die meisten Netzwerklaufwerke bieten die Möglichkeit, Alben einzurichten und sie online freizugeben. Für viele Hobbyfotografen ist die Funktion Auto Copy nützlich. Sie ermöglicht es, die Fotos von einer Speicherkarte via USB per Mausklick in einen vorab definierten Ordner zu übertragen.

Wer langfristig viele Fotos speichern möchte, sollte sich unbedingt ein NAS-Speichersystem kaufen.

6 TB Synology DiskStation DS220J mit 2x 3TB WD RED

Dieser NAS-Speicher bietet eine Festplattenkapazität von 6 TB, sodass auch besonders große Fotosammlungen langfristig speicherbar sind. Dank dieser hohen Speicherkapazität ist dieses Gerät auch einsetzbar, um Back-ups von Fotoarchiven mehrerer PCs durchzuführen.

Das beste NAS-System für Back-ups

Ein Netzwerklaufwerk eignet sich hervorragend für Back-ups privater Anwender. Sämtliche benötigte Software ist im Lieferumfang des Gerätes bereits inklusive. Diese NAS-Speichersysteme sind aktuell mit einer maximalen Speicherkapazität von 4 TB erhältlich. Die besten Speicher für Back-ups sind:

  • QNAP TS-231K
  • 28TB Western Digital WD My Cloud EX2 Ultra

QNAP TS-231K

Dieser NAS-Speicher ist besonders kostengünstig und bietet dem Anwender zudem die Möglichkeit, zwei Festplatten, die auch für den RAID-Betrieb einsetzbar sind, einzubauen.

28 TB Western Digital WD My Cloud EX2 Ultra

Dieses Gerät wird als Komplettsystem angeboten und bietet auf zwei Festplatten insgesamt 28 TB Speicherkapazität. Die Festplatten sind ebenfalls für den RAID-Betrieb geeignet. Weitere gute NAS-Back-up-Systeme sind unter anderem:

  • 4TB Synology DiskStation DS220J mit 2x 2TB WD RED
  • Synology DiskStation DS220+
  • Western Digital WD My Cloud EX2 Ultra
  • QNAP TS-251D
  • QNAP Turbo Station TS-453D NAS-System (in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich)
  • QNAP TS-231K
  • 8TB Western Digital My Cloud Pro PR2100

Die besten NAS-Speichersysteme für RAID

RAID bietet die Möglichkeit, die Geschwindigkeit und/oder Datenverfügbarkeit auf einem Netzwerklaufwerk zu erhöhen. Die besten NAS-Systeme mit RAID sind:

  • QNAP TS-431K
  • 6TB Synology DiskStation DS220J mit 2x 3TB WD RED
  • QNAP Turbo Station TS-230
  • Western Digital WD My Cloud EX2 Ultra
  • Western Digital WD My Cloud Pro PR4100 NAS

Die besten NAS-Speicher zum Selberbauen

Viele Personen, die sich einen NAS-Speicher für ihren Privathaushalt kaufen möchten, stellen die Frage: selber bauen oder Komplettsystem kaufen? Selber bauen ist mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden. Selber zusammenstellen bietet die Möglichkeit, das NAS-Speichersystem explizit an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Anleitungen zum Selbstbau sind im Internet verfügbar. Da ältere PCs viel Strom verbrauchen, ist es nicht zu empfehlen, einen alten PC zum NAS-Speicher umzubauen.

Die besten NAS-Leergehäuse für den Selbstbau sind:

  • QNAP Turbo Station TS-451D2 2GB RAM schwarz (4 Festplatten)
  • Synology DiskStation DS220+ (2 Festplatten)
  • Asustor Lockerstor 2 AS6602T (2 Festplatten)
  • Synology DiskStation DS418 (4 Festplatten)

Die besten NAS-Speichersysteme für MAC

Obwohl die meisten Funktionen von NAS-Speichern systemübergreifend funktionieren, fragen sich viele MAC-Anwender, welche Geräte für sie perfekt geeignet ist. Apple bietet das Modell Airport Time Capsule als Netzwerkspeicher für MAC an. Da in diesen Netzwerkspeicher ein hochwertiger Router eingebaut ist, den nicht jeder benötigt, ist dieses Produkt relativ teuer. Gute und günstige Alternativen sind:

  • QNAP TS-431K
  • QNAP Turbo Station TS-230
  • Synology DiskStation DS420
  • Western Digital WD My Cloud EX2 Ultra

Die besten NAS-Speichersysteme mit integriertem LAN

Falls noch kein WLAN-Router vorhanden ist, ist der Kauf von einem NAS-Speicher mit eingebautem WLAN zu empfehlen. Die besten NAS-Speichersysteme in dieser Kategorie sind:

  • Synology DS220+ 6TB
  • Synology DiskStation DS213air

Der Preis für einen Netzwerkspeicher ist von den persönlichen Ansprüchen abhängig. Für jedes Budget gibt es den perfekt geeigneten, stromsparenden, leisen NAS-Speicher für den privaten Gebrauch.

Über Christian 25 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!